Künstlerbund auf Tour. Die traditionsreiche Künstlervereinigung ist rege unterwegs: Auf die Schau am Leithagebirge folgt eine weitere im Wienerwald mit insgesamt 14 Teilnehmern.

Erstellt am 18. September 2017 (11:19)
NOEN, Oskar Schilhart
Rege Ausstellungstätigkeit entfalten die Mitglieder des Künstlerbunds Klosterneuburg, hier bei der jüngsten Vernissage in Mannersdorf am Leithagebirge mit Landtagsabgeordnetem Christoph Kaufmann (r.) und Bürgermeister Gerhard David (l.).

Der Künstlerbund Klosterneuburg, der zuletzt im Kloster St. Anna im Naturpark Wüste in Mannersdorf am Leithagebirge ausgestellt hatte, lädt bereits zur nächsten Vernissage: Am Samstag, 23. September um 19 Uhr wird im Schauraum von Mo-Energy in Purkersdorf (Linzerstraße 63)
eine Schau eröffnet, bei der zahlreiche Mitglieder mit ihren Arbeiten vertreten sind.

Zu sehen sind bis Samstag, 28. Oktober jeweils während der Geschäftszeiten (Montag bis Donnerstag 8 bis 16.30 Uhr, Freitag 8 bis 13.30 Uhr) Werke von Ernesto, Robert Floch, Roland Hille, Reingard Kopsa, Gertraud Kostiuk, Georg Niemann, Karl Novak, Karl W. Paschek, Gerhard W. Schmidbauer, Karin Schuster, Daniel Sommergruber, Elisabeth Temnitschka sowie (als Gäste) Stefan Brenner und Walter Kupferschmied.

Info: www.kuenstlerbund-klosterneuburg.at.