Parents For Future: „Klimakrise betrifft uns alle“

Erstellt am 25. Jänner 2023 | 04:14
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8575826_klo04_18_kl_parenst_for_future_c_hornst.jpg
Aufmerksamkeit für das Thema Klima- und Energiewende: Die Parents For Future Klosterneuburg nahmen an der landesweiten Aktion „Dein Ort For Future“ teil und versammelten sich bei der Ortstafel Klosterneuburg.
Foto: Hornstein
Aktion in Klosterneuburg: Diese Wahl ist eine Klimawahl.
Werbung

Gemeinsam mit 113 anderen Gemeinden folgte Klosterneuburg am 20. Jänner dem Aufruf von Fridays For Future (FFF) zur landesweiten Aktion „Dein Ort For Future“. Hintergrund ist die Landtagswahl am 29. Jänner. Liam Ghahremani/FFF sagt: „Im Hinblick auf die dramatische Klimasituation ist die nächste Landesregierung die letzte Regierung, die den niederösterreichischen Klimakurs noch in Richtung des Pariser Klimaabkommen korrigieren kann.“ Deshalb soll aus FFF-Sicht die Landtagswahl als Klimawahl genutzt werden.

In Klosterneuburg organisierte Parents For Future (PFF) die Kundgebung. „Die Klimakrise betrifft uns alle: in jedem Land, jeder Stadt und jedem Ort. Gleichzeitig ist jede Gemeinde wichtig für die Energie- und Mobilitätswende“, betont Ilse Wrbka-Fuchsig/PFF.

Werbung