Sport am Samstag in Turnsälen nun möglich. Stadt öffnet Turnsäle: Sportvereine können die Räume auch am Samstag mieten.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. Januar 2020 (06:04)
Sportvereine, etwa der Judoclub mit Obmann Robert Haas und Schützlingen, können samstags in Schulen trainieren, freut sich Maria Theresia Eder.
NOEN

„Zukünftig stehen die Turnsäle der Klosterneuburger Schulen nicht nur unter der Woche, sondern auch an Samstagen für sportliche Aktivitäten von Vereinen und Institutionen zur Verfügung“, freut sich Familien- und Schulstadträtin Maria Theresia Eder über den Beschluss des Klosterneuburger Gemeinderates.

Ob für Basketball, Fußball, Judo, Leichtathletik oder Klettern waren die Turnsäle in den Schulen für Sportvereinen unter der Woche unentgeltlich geöffnet. Aufgrund immer wiederkehrender Anfragen von Sportvereinen, privaten Unternehmen wie Tanzstudios oder Privatpersonen soll es künftig die Möglichkeit geben, die Turnsäle und Gymnastiksäle an Samstagen zu mieten.

Die Nutzung der Turnsäle in den Klosterneuburger Schulen wird an Samstagen in der Zeit von 8 bis 21 Uhr um 21 Euro pro Stunde, die Gymnastiksäle um 16 Euro gestattet. Unter der Woche bleibt die Miete für Sportvereine kostenfrei. Eder: „Die erweiterte Öffnung der Klosterneuburger Schulsportstätten ist also eine Win-win-Situation für alle: Die Sportvereine können den Bedarf besser abdecken, und es gibt mehr Bewegungsangebote für alle.“