Da kennt sich keiner mehr aus

...über die behördliche Odyssee einer Klosterneuburger Familie.

Erstellt am 12. Januar 2022 | 04:39
Lesezeit: 1 Min

Vater und Sohn aus Klosterneuburg wollten vorbildlich handeln. Sohn infiziert, Vater Kontaktperson mit Symptomen. Was genau ist zu tun?

Die bekannte Regel, bei Covid-Verdacht 1450 anzurufen, ist anscheinend in diesem Fall obsolet, gleich die BH kontaktieren empfohlen.

Je länger diese Pandemie dauert, um so unklarer ist es offensichtlich für uns alle, zu durchschauen, wie man sich verhalten soll. Ständig neue Regeln und Vorschriften werden an uns weitergegeben – was jetzt wirklich gilt, verkommt im Trüben des sich ständig veränderten Corona-Alltags.

Wer weiß jetzt wirklich genau, wie viel Menschen sich zu Hause treffen dürfen oder wann genau die Maske zu tragen ist und wann man welchen Notruf absetzen soll?

Eigenverantwortlich handeln wird immer mehr zur Maxime.