Die richtige Reaktion

Über die notwendigen Schritte bei den Dukes.

Erstellt am 24. November 2021 | 02:28

Wenn man den Alpe-Adria Cup und den Auftritt im Cup einrechnet, konnten die Dukes seit 11 Spielen keinen Sieg verbuchen. Das sorgt an allen Ecken und Enden für Unzufriedenheit.

Kein Coach, kein Spieler und kein Vorstand wünscht sich eine solche Serie. Es wäre nicht verwunderlich, wenn der eine oder andere Akteur sich in diesem Fall bereits die Trainerfrage stellt.

BK-Obmann Werner Sallomon versteht vermutlich besser als die meisten Obmänner, wie schwierig das Traineramt in dieser Liga sein kann und erteilt der Trainerfrage eine klare Absage. Ein mutiger aber richtiger Schritt. Bereits vor der Saison war klar, dass das Team sich verjüngen muss und einige Zeit brauchen wird, um die neuen Systeme und Spielweisen umzusetzen.

Auch wenn die zwei Wochen Länderspielpause sich für einen Trainerwechsel anbieten würden, wäre es für diesen schlichtweg zu früh.