Kurzparkzone: Wo gibt’s die Scheine in Kritzendorf?. Seit Jahresanfang hat Kritzendorf seine erste kostenpflichtige Kurzparkzone. Bei fünf Stellen kann man in Kritzendorf auch die notwendigen Parkscheine kaufen.

Von Victoria Heindl. Erstellt am 20. Februar 2021 (03:22)
Koller

Jeder Autofahrer kennt wohl die Situation: Endlich hat man einen Parkplatz gefunden, und dann geht eine weitere Suche los. Das Handschuhfach, die Türen oder die Mittelkonsole werden nach einem passenden Parkschein durchforstet. Solche Situationen können sich seit Beginn des Jahres auch in Kritzendorf abspielen. In der Hirschengasse wurde die erste kostenpflichtige Kurzparkzone der Katastralgemeinde errichtet. Aber wo kann man die dazugehörigen Parkscheine kaufen? Die NÖN fragte nach.

In den Trafiken oder beim Gemeindeamt: Das sind normalerweise die Antworten, wo man in Klosterneuburg die Parkscheine der Stadt bekommt. Aber muss man deswegen extra von Kritzendorf nach Klosterneuburg fahren, um sich einen Parkschein zu besorgen? Nein, auch in Kritzendorf gibt es einige Betriebe, die Parkscheine verkaufen.

In der Gruppenpraxis von Peter Kaufmann bekommt man nicht nur die richtigen Rezepte, sondern auch die passenden Parkscheine. Ebenso in den beiden Geschäften von Nicola Askapa in der Hirschengasse. Auch die Kritzendorfer Lokale – wenn sie wieder normal geöffnet haben – verkaufen die Parkscheine für die Kritzendorfer Kurzparkzone.

Alle, die noch „alte“ Parkscheine haben, sollten diese bald nutzen beziehungsweise umtauschen. Ab März gelten nämlich die neuen Parktarife in allen Klosterneuburger Kurzparkzonen.