Am Samstag folgt der letzte Tusch für die Kritzendorfer Pizzeria Mera

Ende November schließt die beliebte Pizzeria. Zum Abschied wird am 16. Oktober noch mal richtig aufgespielt – von den „Red Diamonds“.

Victoria Heindl Erstellt am 13. Oktober 2021 | 04:49
440_0008_8204120_klo41_30_kr_mera_historisch_privat.jpg
Bereits seit mehr als 100 Jahren befindet sich in der Hauptstraße 129 ein Lokal. Ende November ist damit Schluss. An der Stelle soll ein Neubau mit Wohnungen und Geschäften entstehen.
Foto: privat

Seit fast 30 Jahren sorgte das Team der Pizzeria Mera für Kulinarik aus Italien. Ende November ist damit allerdings Schluss. Das Haus, in dem sich das Lokal befindet, wurde verkauft und soll nun abgerissen werden. An der Stelle soll ein Neubau mit Wohnungen und Geschäften entstehen.

Ganz müssen die Kritzendorfer allerdings nicht auf Pizza, Pasta und Co. verzichten. Das „Kaffeeeck“ wird zum „Pizzaeck“. Hassam und Ayman – den Kritzendorfern bereits aus der Mera bekannt – eröffnen dort einen Liefer- und Abholservice.

Bevor die Lichter in der Mera ausgehen, wird es allerdings noch einmal „laut“. Am Samstag, 16. Oktober, spielen die „Red Diamonds“. Ab 18 Uhr rocken und swingen die drei Musiker im Saal des Restaurants, der schon für so manche Veranstaltung als Bühne diente. Reservierungen für den Abend unter 0650/ 500 70 70.

Umfrage beendet

  • Aus für die Pizzeria "Mera": Haben wir in der Stadt Klosterneuburg genug Gastronomie?