Einbruchsserie quer durch Klosterneuburg. Drei Einbrüche binnen einer Woche in der Stadt. Bei einem wurden die Diebe fast auf frischer Tat ertappt. Suche läuft.

Von Martin Gruber-Dorninger. Update am 08. Dezember 2017 (08:17)
Ilya Andriyanov/shutterstock
Ilya Andriyanov/shutterstock

In der Vorwoche schlugen unbekannte Täter gleich dreimal im Stadtgebiet von Klosterneuburg zu. Am Freitag drangen Einbrecher in ein Wohnhaus in der Rolandsberggasse ein. Sie überstiegen über den Zaun und brachen ein ebenerdig gelegenes Fenster auf der Rückseite des Hauses auf.

Danach durchsuchten sie das Gebäude nach Wertgegenständen und wurden auch fündig. Sie ließen Schmuck und Bargeld mitgehen. Hinterlassen haben die Täter DNA-Spuren.

Gleich vier Tage später ging der muntere Beutezug weiter. Dieses Mal war ein Wohnhaus in der Johann-Nagl-Gasse, in Kritzendorf, an der Reihe. Die Täter gelangten auch hier in den Wohnbereich und richteten einen Schaden von über 3.000 Euro an. Dieses Mal stahlen sie Bargeld, Goldmünzen, eine Taschenuhr und ein Notebook.

Einbrecher knapp davongekommen

Knapp sind unbekannte Täter dann beim dritten Einbruch der Woche der Polizei entkommen. Am Mittwoch stiegen unbekannte Männer über ein Nachbargrundstück in das Haus eines weiteren Tatorts, dieses Mal in der Ubald-Kostersitz-Gasse. Auch hier gelangten die Einbrecher über ein Fenster ins Haus. Danach wurde das gesamte Haus durchsucht und Wertgegenstände sowie Bargeld und Schmuck gestohlen.

Die Täter entkamen nur knapp, da die Vorgänge von einer Zeugin beobachtet wurden, die auch die Polizei rief. Obendrein konnte sie das Fahrzeug erkennen, mit dem die Täter das Weite suchten. Dabei handelte es sich um einen schwarzen A-Klasse-Mercedes mit ausländischem Kennzeichen. Die Polizei leitete sofort eine Suche nach dem Fahrzeug ein, diese verlief aber negativ.

Die Zeugin beschreibt die Täter zwischen 32 und 37 Jahren, dunkle Haarfarbe und etwa 170 Zentimeter groß. Außerdem konnte sie einen Kinnbart und eine Mütze erkennen. Auch hier hinterließen die Täter ihre DNA-Spuren.