Seyffenstein und der falsche Erzherzog. Geschichten aus dem Stift Klosterneuburg - diesmal über eine Urkundenfälschung der ganz großen Art.

Von Red. Klosterneuburg. Erstellt am 12. September 2021 (08:36)
New Image
Stiftsbibliothekar Martin Haltrich und Rudi Roubinek, bekannt als Obersthofmeister Seyffenstein, über das Privilegium Minus.
Stift Klosterneuburg

Sie wird uns präsentiert von zwei Kennern der Kaiserszene: Schauspieler und Autor Rudi Roubinek, bekannt als Obersthofmeister Seyffenstein und Stiftsbibliothekar Martin Haltrich.

Im Stift Klosterneuburg befindet sich eine Abschrift des Privilegium Minus (1156). Dieses machte Österreich einst zum Herzogtum und die Babenberger von Grafen zu Herzögen. Aber was veranlasste den Habsburger Rudolf IV, Mitte des 14. Jahrhunderts, das noch übertrumpfen zu wollen indem er dreiste Methoden anwendet?

Eine Geschichte von geschredderten Dokumente, Plagiaten und einer prächtigen Krone: