Kaiserschmarren bei Kaiserwetter. Nach der Heiligen Messe, zelebriert von Generalabt Bernhard Backovsky, gab es fetzige Musik und ein Essensangebot, das keinen Wunsch offen ließ.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 25. Juni 2017 (19:31)

Das Weidlinger Pfarrfest zeigte sich einmal mehr von seiner besten Seite. Steinis Swing Group heizte nach der Heiligen Messe samt Patrozinium die Stimmung im Kirchengarten an.

Hausherr Pfarrer Hugo Slaattelid hieß gemeinsam mit Abtprimas Bernhard Backovsky Bürgermeister Stefan Schmuckanschlager, Ortsvorsteher Karl-Josef Weiss samt Nachfolger Martin Trat, Weidlingbachs Ortsvorsteherin Traude Balaska sowie die Stadträte Stefan Mann und Holger Herbrüggen sowie Gemeinderat  Leopold Spitzbart willkommen.

Die Pfadfinder waren ebenso vertreten wie die emsigen Mitglieder des Pfarrgemeinderates.