Große Aufregung beim Kika in Stockerau. Das Möbelhaus Kika in Stockerau wurde Samstagmittag durch die Polizei komplett abgesperrt. Grund war ein Piepsen, das aus einem Papierkorb außerhalb des Geschäftes wahrgenommen wurde.

Von Christian Sturm. Erstellt am 22. Februar 2020 (13:38)
privat

Der NÖN wurde bestätigt, dass wegen Verdachts auf eine eventuelle Bombe, die sich im Papierkorb hätte befinden können, und zur eigenen Sicherheit Spezialisten der Polizei hinzugezogen. Die Erleichterung war groß, als man feststellte, dass nur  jemand den Feuermelder neben dem Papierkorb getätigt hatte, der dauernd piepste.