Heimat für die Biene: Sierndorf bei Kampagne dabei. Die Gemeinde Sierndorf nimmt an der Kampagne „Wir für Bienen“ teil.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 19. Oktober 2019 (06:29)
NOEN
Ortschef Gottfried Muck zeigt das Insektenhotel, das am Hof des Gemeindesamts errichtet wurde.

„Der Schutz der Artenvielfalt beginnt bei uns selbst. Im eigenen Garten und durch unser Verhalten können wir viel für die Natur tun“, betont VP-Bürgermeister Gottfried Muck. Deshalb nimmt die Gemeinde an der Kampagne „Wir für Bienen“ des Landes NÖ und der Landwirtschaftskammer NÖ teil. „Jeder von uns in Sierndorf kann seinen Teil zur biologischen Vielfalt beitragen“, weiß der Ortschef.

Wer Tiere in seinen Garten lockt, trägt etwas zur Artenvielfalt bei. Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge bestäuben Obstbäume und Beerensträucher und sorgen so für reiche Ernte. Vögel finden Nistplätze in Hecken. Igel, Spitzmaus, Eidechse und Molch besiedeln Holzstöße und Steinmauern.

Jeder Bürger kann durch kleine Maßnahmen wie die Anpflanzung von Wildblumen und heimischen Sträuchern, die Errichtung von Insektenhotels oder den sorgsamen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln viel bewirken. Mehr Infos gibt es unter www.wir-fuer-bienen.at.