Kein Schalter mehr am Bahnhof Stockerau. Seit 29. Juni ist er geschlossen, der Ticketschalter am Stockerauer Bahnhof.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. Juli 2019 (05:02)
Sturm
Der Ticketkauf am Stockerauer Bahnhof ist nur mehr an den Automaten möglich.

Mit einem Aushang verweist die ÖBB die Fahrgäste an die alternativen Verkaufsstellen: Direkt vor Ort kann man jetzt nur noch an den Ticketautomaten Fahrkarten erwerben. Wer an einem Schalter bedient werden möchte, muss laut Flyer zum Bahnhof Korneuburg ausweichen, auch über die ÖBB-App oder im Online-Ticketshop kann man seine Fahrkarte kaufen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Tickets in der Postfiliale am Kochplatz zu erwerben.

„Die ÖBB-Reisezentren und -Personenkassen sind uns sehr wichtig, da diese den direkten Kundenkontakt entsprechend pflegen können“, so Karl Leitner, Pressesprecher der ÖBB. Der Schalter sei aus Kostengründen geschlossen worden, die ÖBB sei verpflichtet, wirtschaftlich zu handeln. Mit Partnern vor Ort will man den Kunden jedoch weiterhin eine physische Verkaufsstelle anbieten. Die Mitarbeiter der Post wurden dafür geschult, für spezielle Anfragen kann man sich an die Ticket-Hotline der ÖBB wenden.