Schreibwettbewerb: Korneuburgs Stadtchef gegen Schüler. Unter dem Titel „Beat The Gepp“ muss sich Bürgermeister im 10-Finger-System bewähren.

Erstellt am 19. Februar 2018 (09:02)
privat
Um beim Wettbewerb in Form zu sein, übt Bürgermeister Christian Gepp schon fleißig das Zehn-Finger-System.

Mit einem „Augenzwinkern“ nimmt Bürgermeister Christian Gepp die Herausforderung von Schülern der AHS an, sich mit Ihnen in einem Zehn-Finger-Schreibwettbewerb zu messen.

Idee entwickelte sich aus Gespräch mit Elternvertretern

„Type2Win“ nennt sich der Bewerb, der vom Elternverein initiiert wird. In mehreren Wertungsklassen wird dabei unter anderem der Schulchampion 2018 ermittelt. Beim großen Finale kommt es dann zum „Showdown“: Unter dem Titel „Beat the Gepp“ treten die besten zehn Schüler gegen den Stadtchef an.

Wie es dazu kam, erklärte Gepp so: „Im vorigen Jahr kam ich mit Vertretern des Elternvereins ins Gespräch. Daraus hat sich dann die Chose entwickelt.“ Ob er im Falle eines Sieges auch einen Preis erhält, quittiert er mit einem Schulterzucken: „Ehrlich, ich habe keine Ahnung, ob es eine Urkunde, einen Pokal oder auch gar nichts gibt. Ich selbst werde, gesetzt den Fall, dass ich gewinne, einige Trostpflaster verteilen.“