Holzstamm fiel Oberohrbacher aufs Bein. Bei Waldarbeiten im Rohrwald geriet ein Oberrohrbacher mit einem Bein unter einen Holzstamm und konnte sich nicht mehr befreien.

Von Herwig Mohsburger. Erstellt am 03. Januar 2020 (19:47)
Symbolbild
Weingartner-Foto

Die Freiwillige Feuerwehr Oberrohrbach musste anrücken, um den schweren Stamm mitten im Wald anzuheben und den Mann zu retten, berichtet Feuerwehrkommandant Florian Zehetner. Auch die Feuerwehren Unterrohrbach und Leobendorf wurden alarmiert. Anschließend mussten die Florianijünger den Verletzten etwa 70 Meter durch unwegsames Gelände tragen, bis sie ihn dem Roten Kreuz für den Transport ins Spital übergeben konnten.