Brennende Strohballen sorgten für Feuerwehreinsatz. Die Feuerwehren Weinsteig, Großrußbach und Karnabrunn wurden Montagmittag zu einem Flurbrand gerufen. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass mehrere Strohballen auf einem Acker brannten.

Von Michaela Höberth. Erstellt am 16. April 2019 (13:17)

Das Brand konnte schnell von den anwesenden Feuerwehren unter Kontrolle gebracht werden, zum Ablöschen musste aber ein Traktor mit Frontlader nachgefordert werden, um die Glutnester im Inneren der Ballen zu löschen.

Nach dreistündigem Einsatz konnte dann "Brand aus" gegeben werden. Die Polizei sowie ein Brandermittler der Polizei waren vor Ort, die Brandursache ist aber nach wie vor ungeklärt. Die Brandstelle wurde in regelmäßigen Abständen kontrolliert um sicherzustellen, dass keine Glutnester mehr vorhanden sind.