„Chorwürmer“ als erstes Highlight im Festsaal. Pedro Santos Figueira folgt Elisabeth Ronnert nach und übernimmt den Chor „Quodlibet“.

Von Bernhard Preineder. Erstellt am 13. April 2019 (05:14)
privat
Seit November 2018 leitet Pedro Santos Figueira den „SingkreisBisamberg Quodlibet“.

Der „Chor Quodlibet“ wurde 1980 als gemischter Chor unter dem Namen „Singkreis Bisamberg“ von Brigitta Berger gegründet. Sie leitete den Chor bis 1994 und übergab im Herbst dieses Jahres die Leitung an Elisabeth Ronnert weiter. Unter Ronnerts Führung wurde 1995 ein Verein mit dem Namen „Singkreis Bisamberg Quodlibet“ gegründet, der sich durch ihren stetigen Einsatz bis zu ihrem Rücktritt 2018 qualitativ und vielschichtig weiterentwickelte.

Seit November 2018 hat der Chor mit Pedro Santos Figueira wieder einen musikalischen Leiter und mit Brigitte („Bridget“) Nieschalk eine neue Obfrau. Das erste Highlight findet im Mai statt: Am Samstag, 11. Mai, um 19 Uhr darf man sich auf „Chorwürmer“ im Festsaal freuen. Ein abwechslungsreiches und mitreißendes Programm mit vielen Ohrwürmern wird schon im Vorfeld von den Veranstaltern versprochen, also rechtzeitig Karten sichern.

Diese sind bereits am Bisamberger Gemeindeamt sowie im Online-Kartenverkauf auf der Gemeinde-Website unter www.bisamberg.at erhältlich.