Asche in Mistkübel entzündete sich: Feuerwehreinsatz. Das Feuer griff auf eine Garagenwand über, der Besitzer reagierte geistesgegenwärtig.

Von Veronika Löwenstein. Erstellt am 23. November 2020 (17:47)
FF Korneuburg

Zu einem Garagenbrand der Alarmstufe B3 wurden Montagnachmittag die Feuerwehren Korneuburg, Bisamberg und Leobendorf alarmiert.

Ein Mistkübel, in dem Asche entsorgt worden war, war im Stadtgebiet von Korneuburg in Brand geraten. Das Feuer griff auf die Garagenwand über, eine enorme Rauchentwicklung war die Folge. "Der Besitzer hat sehr gut reagiert und das Feuer mit dem Feuerlöscher bekämpft", lobt der Korneuburger FF-Kommandant Stefan Hofmann die Geistesgegenwart des Hausbesitzers.

Die unterstützenden Feuerwehren Bisamberg und Leobendorf konnten deshalb rasch umkehren, die Korneuburger Freiwilligen lüfteten die Garage ordentlich und brachten den Mistkübel ins Freie.