20. März wird in Stockerau zum Impf-Tag. Der Termin steht fest. Das Service richtet sich an alle über 80-Jährigen aus Stockerau und Umgebung.

Von Veronika Löwenstein. Erstellt am 05. März 2021 (15:19)
Symbolbild
LookerStudio/shutterstock.com

Dass es in Stockerau an einem Tag eine Impfmöglichkeit (Impfstraße) geben wird, stand bereits fest. Nun gibt es aber auch einen konkreten Termin: Am Samstag, dem 20. März, von 9 bis 18 Uhr können sich über 80-Jährige in der Milleniumshalle impfen lassen. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Moderna.

 „Die Impfstoffe sind gesichert und verfügbar“ freut sich ÖVP-Bürgermeisterin Andrea Völkl über das Service. Stadtarzt Amir Baradar hätte bereits alle Vorbereitungen für die Impfmöglichkeit getroffen, um auch die Privatsphäre in der Milleniumshalle zu gewährleisten, wo parallel die Teststraße weiterläuft. „Ich freue mich, dass wir dieses Angebot anbieten können, gerade jetzt, wo die Zahlen wieder steigen“, betont die Stadtchefin.

Die Anmeldung für die Impfmöglichkeit am 20. März erfolgt wie bisher über Notruf NÖ. Das Service richtet sich nicht nur an Stockerauer, sondern auch an alle über 80-jährigen Bürger der Umgebung.