Der Impfbus kommt

Drei Busse touren durch Niederösterreich. Sie halten am 21. August im Bezirk - und zwar in Korneuburg und Ernstbrunn.

Erstellt am 13. August 2021 | 11:38
Bus Symbolbild
Foto: VOR Bus

Am Samstag, 21. August, können sich Niederösterreicher von 10 bis 13 Uhr beim Korneuburger Rathaus und von 15 bis 18 Uhr beim Ernstbrunner Rathaus (Schulgasse) impfen lassen. Zusätzlich zu den mittlerweile über zwei Millionen Impfstichen, welche die Niederösterreicher in Gesundheitseinrichtungen, Ordinationen und den Impfzentren erhalten haben, startet ab dem 17. August die Aktion der NÖ Impfbusse.

Drei besonders adaptierte Busse werden nach einem Fahrplan durch alle Regionen Niederösterreichs unterwegs sein. Es können bis zu 500 Impfungen pro Impfbus und Tag verabreicht werden. So können Personen ab  zwölf Jahren einfach vorbeikommen und sich nach einem Aufklärungsgespräch sofort impfen lassen. Mitzubringen sind die E-Card, ein Lichtbildausweis, ein Impfpass (soweit vorhanden) sowie der Aufklärungs- und Dokumentationsbogen. 

Im Zuge der Pfizer- oder Moderna-Erstimpfung wird dann direkt vor Ort der Zweitimpfungstermin vereinbart. Diese werden dann in Ordinationen im niedergelassenen Bereich stattfinden. Bereits regulär gebuchte Impftermine sind bitte einzuhalten. LAbg. 

Christian Gepp betont die Wichtigkeit der Covid-19-Schutzimpfung: „Wir freuen uns, dass wir mit diesem niederschwelligen Angebot eine weitere Möglichkeit zur Impfung schaffen. Das ist optimal vor dem Schulbeginn für alle Jugendlichen und natürlich all jene, die noch nicht geimpft sind.“ Eine aktuelle Übersicht des Fahrplans sowie der Standorte, Öffnungszeiten und des angebotenen Impfstoffes findet man in Kürze unter: Impfung ohne Termin – Notruf Niederösterreich (notrufnoe.com)