Viele tolle Verkleidungen bei Sportlergschnas. Viel los war beim Gschnas des SK Ernstbrunn. Die Kassiere Harald Meisel, Andreas Binder und Jürgen Nentwig erlebten nach 22 Uhr eine Menschenschlange vor dem Eintrittsterminal

Von Josef Christelli. Erstellt am 25. Februar 2020 (07:27)

In der Oldies-Bar werkten Roman Rebler, Markus Schwarzmaier und Markus Manzer, den Schankbereich „schupften“ Gerhard Meißl und Gisela Pechhacker. „Karl Lagerfeld“ marschierte in siebenfacher Ausfertigung unter der Leitung von Michelle Göstl ein; tolle Verkleidungen hatten auch die „Bienen“ um Dominik Haselberger und Daniel Steininger, die „Blumenkinder“ um Sabrina Nentwig und die „Damenkickerin“ Meli Hartmann mit Anhang.