Menschen-Hetze bringt Stockerauer in Knast. Ein 62-jähriger Stockerauer ließ auf seinem öffentlichen Facebook-Account seinem Hass auf Asylwerber und Politiker freien Lauf.

Von Jutta Hahslinger. Erstellt am 12. September 2018 (05:01)
shuterstock.com/ Evlakhov Valeriy

Flüchtlinge stempelte er pauschal als Vergewaltiger ab, Landeshauptfrau Johann Mikl-Leitner bezeichnete er als „Volksverräterin“. Auch vor dem Richter zeigte er keine Einsicht, „ich weiß gar nicht, warum ich da bin“, meinte er zu Prozessbeginn sichtlich ungehalten.

Der Richter kannte kein Pardon und verurteilte den  vorbestraften und uneinsichtigen Pensionist  wegen Verhetzung zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe: neun Monate, davon muss der Stockerauer drei Monate hinter Gittern absitzen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.