Familie bleibt ihren Wurzeln treu. Modehaus Minnich | Das Familienunternehmen Minnich ist heute bis über die Grenzen des Bezirks ein Begriff. 1860 begann alles mit einem Gemischtwarenladen, heute zählt man 48 Mitarbeiter.

Erstellt am 17. Juni 2014 (14:24)
NOEN, Höberth
Ein Team, das zusammenhält: Geschäftsführer Andreas Minnich mit Sylvia Burggraf, Elisabeth Kleinferchner, Hatice Karadas, Bettina Meier, Tina Musa, Nicole Pusch und Aldona Niernsee, die nur einen kleinen Teil der Mitarbeiter bilden.
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 5

Wer kennt es nicht, das Modehaus Minnich, das seit 1860 am Korneuburger Hauptplatz liegt? „Alles begann mit Gottfried Minnich. Er hat hier einen Gemischtwarenhandel eröffnet“, erzählt Geschäftsführer Andreas Minnich, der das Unternehmen mit seiner Frau in fünfter Generation leitet.

Viele Modehäuser haben als Gemischtwarenhandel angefangen, auch die Familie Minnich baute den Standort sukzessive aus. Mittlerweile sind 48 Mitarbeiter in dem Unternehmen beschäftigt, auch Lehrlinge werden hier regelmäßig ausgebildet.

„Mode macht Spaß“ lautet das Motto der Minnichs. Und das soll für die ganze Familie gelten. „Wir bieten Kleidung für alle Altersklassen an. Von den ganz Kleinen bis hin zur Damen- und Herrenmode“, stellt Minnich das Konzept vor. Eine breite Auswahl an Marken steht den Kunden dabei zu Verfügung, für jeden findet sich das passende Outfit.

Auch Bademoden, Trachten und Wäsche finden sich in dem Sortiment. Doch die neue Kleidung wäre nichts ohne die richtigen Accessoires: „Ich sage immer: Es ist toll, wenn ein Kleid oder ein Kostüm eine Frau gut aussehen lässt. Aber zum Strahlen bringen sie erst die Accessoires“, ist er überzeugt. Damit die neuen Stücke auch perfekt sitzen, bietet Minnich ebenso Schneidereiarbeiten an. „Wir haben eine Änderungsschneiderei, in der derzeit drei Arbeitskräfte tätig sind“, so der Geschäftsführer.

Neben dem Geschäftslokal am Hauptplatz gehört auch eine Esprit-Filiale – ebenfalls am Hauptplatz – zum Betrieb. Doch auch der Nahversorgung in der Region fühlt man sich bis heute verpflichtet: „Wir haben ein Nahversorgungsgeschäft in Korneuburg und eines in Rückersdorf. Wir haben nicht vergessen, woher wir kommen“, so Minnich.

Was den großen Unterschied zu den Kleidungsketten macht, ist persönliche Beratung und Betreuung der Kunden. Minnich kann dabei auf ein Team zählen, das für ihn längst zur Familie gehört: „Unsere Mitarbeiter setzen sich voll für das Unternehmen ein. Die meisten begleiten uns für eine lange Zeit, quasi von der Lehre bis in den Ruhestand“, ist der Geschäftsführer auf seine Leute stolz.

NOEN, privat
x

Daten und Fakten:

 

  • Gründungsjahr: 1860

  • Geschäftsführer: Andreas Minnich

  • Unternehmensgegenstand: Kleidung und Änderungsschneiderei; Nahversorgung

  • Mitarbeiter: 48

  • Produktpalette: Kleidung für Kinder, Frauen und Männer; Accessoires, Wäsche, Bademoden, Trachtenkleidung; Nahversorgung

Firmensitz:
Geschäftslokal in Korneuburg, Esprit-Shop in Korneuburg, Nahversorgungsgeschäfte in Korneuburg und Rückersdorf
02262/72422
www.minnich-moden.at


NOEN
x