Festspiele Stockerau: „Einer flog über das Kuckucksnest“. Am 1. Juli war es endlich soweit: Die Festspiele Stockerau feierten mit „Einer flog über das Kuckucksnest“ Premiere. Zahlreiche Prominente aus der Politik- und Kulturszene waren in die Stadt gekommen, um die diesjährige Inszenierung von Intendant Zeno Stanek mitzuerleben.

Erstellt am 02. Juli 2014 (12:07)
NOEN, Michaela Höberth
Vor vollen Rängen konnten die Darsteller mit einer hochkarätigen Vorstellung überzeugen. Danach ging es zur Premierenfeier ins Veranstaltungszentrum Z2000, wo es gleich doppelt Grund zum Feiern gab: Nicht nur auf eine gelungene Premiere wurde angestoßen, auch das 50. Jubiläum der Festspiele wurde mit einem Ständchen der Schauspieler und einer großen Torte gewürdigt.


 
Die Vorstellungen laufen noch bis 9. August. Alle Informationen zu dem heurigen Programm gibt es auf www.festspiele-stockerau.at . Karten für die Vorstellungen sind auf der Homepage, bei Wien Ticket (01/58885) und im Kulturamt Stockerau (02266/67689) erhältlich.