Neues Gesicht und neue Kartenpreise. Christian Spatzek debütiert 2019 mit einem Nestroy-Stück.

Erstellt am 31. Oktober 2018 (04:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Peter Reichert

Christian Spatzek wurde in der letzten Gemeinderatssitzung als neuer Intendant der Stockerauer Festspiele bestellt. 2019 wird das Nestroy-Stück „Einen Jux will er sich machen“ auf dem Programm stehen. „Wir haben uns intensiv mit der Auswahl beschäftigt und die Entscheidung in Abstimmung mit dem Land NÖ gemacht“, informierte VP-Kulturstadträtin Andrea Völkl.

Premiere am 1. August

Die Premiere findet am 1. August statt, gespielt wird bis 25. August jeweils von Donnerstag bis Sonntag. Auch die Kartenpreise wurden neu festgelegt und in allen Kategorien gesenkt. Die Karten der teuersten Kategorie kosten statt 57 nun 55 Euro, die günstigsten 23 statt bisher 27 Euro. -vl-