Verletzte Person aus Bisamberger Wohnung gerettet. Die Freiwillige Feuerwehr Bisamberg musste eine Sicherheitstür aufbrechen, um zu dem Verletzten zu gelangen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Februar 2020 (10:06)
FF Bisamberg

Zu einem technischen Einsatz mit der Meldung "Unfall in Wohnung wird vermutet" wurde die Freiwillige Feuerwehr Bisamberg am Sonntagnachmittag alarmiert. "Da es sich bei der Wohnungstür um eine Sicherheitstür gehandelt hat, wurde die Türe gewaltsam mit dem hydraulischen Türöffner geöffnet", berichtet die Feuerwehr.

 Beim Durchsuchen konnte eine Person hinter eine WC Tür liegend aufgefunden werden. Um Zugang für den Rettungsdienst zu schaffen, wurde diese Türe aus den Angeln gehoben. Für den alarmierten Notarzthubschrauber "Christophorus 9" wurde in der Nähe des Einsatzortes ein Landeplatz abgesichert.

Zum Abschluss halfen die Florianis noch beim Abtransport der verletzten Person bis  zum Hubschrauber. Die Feuerwehr Bisamberg stand mit drei Fahrzeugen und 18 Mitgliedern im Einsatz.