Leiser Berge Weigh-OFF in Ernstbrunn. Das Kürbiswiegen in Ernstbrunn ging in die zweite Runde.

Von Christian Sturm. Erstellt am 23. September 2020 (12:01)

Am Bahnhof in Ernstbrunn stand am vergangenen Sonntag alles im Zeichen des Kürbis.

Pumpin Drop stand auf dem Programm. Von Wien-Praterstern aus fuhren 165 Personen mit der Dampflok nach Ernstbrunn, um das Spektakel in Enrstbrunn zu erleben. Der Siegerkürbis von Franz Mathias brachte 645,5 Kilo auf die Waage. Im Anschluss an das Kürbiswiegen wurde der 645,5 Kilo schwere Kürbis mit einem Kran auf 60 Meter Höhe hochgezogen und fallen gelassen. 

Kein Auto, wie im letzten Jahr,  sondern ein Swimmingpoolstand diesmal auf dem Platz, in den der Kürbis fiel, was für großen Applaus sorgte. Unter den zahlreichen Besuchern waren unter anderen Bürgermeister Horst Gangl, Vizebürgermeister Gerhard Toifl, der Bürgermeister von Großrußbach Josef Zimmermann, Abgeordneter zum Nationalrat Andreas Minnich, Präsident zum Landtag NÖ Karl Wilfing und viele andere.