Stockerauer Schüler setzen Zeichen für Klimaschutz. Auch in Stockerau gingen Schüler im Rahmen der "Fridays for future"-Demos auf die Straßen.

Von Dieter Rathauscher. Erstellt am 23. September 2019 (16:44)

Genau um 11:55 Uhr, also zum symbolischen Zeitpunkt „fünf vor zwölf“ versammelten sich mehrere Klassen der Stockerauer Schulen am Stockerauer Sparkassaplatz, um ein Zeichen gegen den Klimanotstand zu setzen.

Organisiert von Kolja Luszczak und Lea Kargl kamen Schüler von der NMS und dem Gymnasium zusammen, um an der weltweit stattfindenden Demo „Fridays for future“ teilzunehmen.