Gartenhütten in Stockerau standen in Flammen. Feuerwehr kämpfte mit 23 Mann gegen das Feuer neben der A22.

Erstellt am 28. Mai 2014 (12:41)
NOEN, FF Stockerau
In den späten Abendstunden des Dienstag wurde die Feuerwehr Stockerau gegen 23.20 Uhr zu einem Brandeinsatz neben der A22 alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr standen zwei Gartenhütten bereits in Vollbrand. Mit Atemschutz ausgerüstet begannen die ersten Löschtrupps mit der Brandbekämpfung. Die nachfolgenden Fahrzeuge unterstützen die bereits vor Ort befindliche Mannschaft bei den Löscharbeiten und stellten gleichzeitig die Wasserversorgung sicher. Gegen 0.30 Uhr konnte Brand aus gegeben werden. Die Feuerwehr war mit vier Tanklöschfahrzeugen und 23 Mann im Einsatz.