Klappbett schloss sich - Frau gefangen. Am Samstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Gerasdorf zu einer Menschenrettung alarmiert.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 28. Oktober 2018 (12:05)
FF Gerasdorf

Wenige Minuten nach der Alarmierung rückten 15 Mann aus. Wie sich herausstellte war eine Frau in ein Klappbett gestürzt und konnte sich nicht mehr daraus befreien.

FF Gerasdorf

Sie wurde von einer Mitarbeiterin der Volkshilfe glücklicherweise entdeckt. Diese verständigte umgehende die Einsatzkräfte. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr konnten das in der Wohnwand integrierte Klappbett rasch ausbauen und die Rückwand öffnen, um die eingeschlossene Person möglichst schonend zu befreien.

Kurz danach konnte die Frau befreit werden und an den bereits eingetroffenen Notarzt übergeben werden.

Nach ca. einer Stunde konnten die Kameraden der FF Gerasdorf wieder einrücken.
Ein großes Dankeschön an alle beteiligten Einsatzkräfte für die professionelle Zusammenarbeit.