Tödlicher Crash auf Kreuzung. 49-Jähriger Motorradfahrer starb nach Zusammenstoß mit Pkw in Gerasdorf (Bezirk Korneuburg).

Von Veronika Löwenstein. Erstellt am 11. September 2019 (17:03)
Dominik Meierhofer
Symbolbild

Zu einem tödlichen Unfall ist es Dienstagabend gegen 22 Uhr in Gerasdorf gekommen.  Ein 70-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Gänserndorf war aus Richtung Hagenbrunn kommend in Richtung Gerasdorf unterwegs. Er verringerte vor der Kreuzung mit der B7 seine Fahrtgeschwindigkeit, weil die Ampel rotes Licht zeigte.

Als die Ampel auf grün schaltete, setzte er seine Fahrt fort und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, um nach links Richtung Wolkersdorf abzubiegen. Dabei kam es zu dem tödlichen Unfall mit einem 49-jährigen Motorradfahrer.

Warum der Wiener Biker mit seinem Leitmotorrad, der Richtung Wien unterwegs war, in die Kreuzung einfuhr, ist unbekannt. Der 70-Jährige und ein hinter ihm fahrender 43-jähriger Autolenker leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Die Reanimationsversuche durch den Notarzt blieben jedoch erfolglos, der Mann starb noch an der Unfallstelle.