Gestürzter Biker von Bisamberg gerettet. Mountainbiker war in der Nähe des Rehgrabens gestürzt.

Von Büro Korneuburg. Erstellt am 10. Mai 2021 (10:37)
Usercontent, FF Langenzersdorf

Am Sonntagvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf zu einer Person in Notlage alarmiert. Der genaue Einsatzort war unbekannt und die Florianis wurden zum Hanakmuseum beordert.

Vor Ort wurde der Einsatzleiter vom anwesenden Rettungsdienst informiert, dass es sich um einen verunfallten Mountainbiker handelt. Dieser ist rund 750 Meter bergauf in der Nähe des Rehgrabens gestürzt.

Unter Einsatz der rollbaren Rettungstrage rückte die FF-Mannschaft  gemeinsam mit dem Rettungsdienst zu Fuß zum Verunfallten vor. Nach der Erstversorgung wurde der Mountainbiker von den Kräften der Feuerwehr den Berg hinunter getragen und dort dem Rettungsdienst für den Transport in ein Spital übergeben.