„Bürger am Wort“: Die NÖN lädt zur Podiumsdiskussion . Der Countdown läuft: Am 24. März werden die Stockerauer zur Urne gebeten, um über die Zukunft der Stadtpolitik zu entscheiden.

Erstellt am 12. Februar 2019 (08:36)
NÖN

NÖN-Leser haben jede Woche die Chance, sich umfassend über die aktuellen politischen Debatten und Akteure zu informieren. Interviews, Kandidatenvorstellungen und die Wahlkampfthemen der Parteien könnt ihr laufend in den wöchentlichen Printausgaben der NÖN Korneuburg sowie tagesaktuell auf noen.at mitverfolgen.

Ihr seid am Wort

Unmittelbar vor den Wahlen bittet die NÖN jedoch alle Politikinteressierte zu Wort: Am 14. März wird um 18 Uhr zu einer Podiumsdiskussion mit allen Spitzenkandidaten im Veranstaltungsaal der Raiffeisenbank eingeladen. Die beiden NÖN-Redakteurinnen Veronika Löwenstein und Michaela Höberth werden den Politikern dabei live vor Publikum auf den Zahn fühlen.

Danach liegt der Ball bei den NÖN-Lesern: Unter dem Titel „Bürger am Wort“ haben die Besucher an diesem Abend die Möglichkeit, den Kandidaten jene Fragen zu stellen, die ihnen schon lange am Herzen liegen. Die große Nachlese zu der Podiumsdiskussion findet ihr dann in der NÖN-Printausgabe und auf noen.at.

Anmeldungen für die Podiumsdiskussion werden unter k.schuhboeck@noen.at erbeten.