Schwangere Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß

Am Samstagvormittag kam es zu einem Frontalzusammenstoß auf der B6 zwischen Hetzmannsdorf und Karnabrunn. Bei einem Überholmanöver krachten ein Pkw und ein Pickup mit Pkw-Anhänger ineinander.

Erstellt am 23. Oktober 2021 | 16:32

Trotz des Großaufgebotes an Feuerwehr und Rettungskräfte kam für die schwangere Pkw-Lenkerin (25) aus dem Bezirk Korneuburg jede Hilfe zu spät. In dem Geländefahrzeug waren drei verletzte Personen zu versorgen, darunter ebenfalls eine schwangere Frau.

Im Einsatz standen neben den Freiwilligen Feuerwehren Karnabrunn, Weinsteig und Großrußbach auch zwei Polizeistreifen, das Rote Kreuz mit mehreren Fahrzeugen und zwei Notarzthubschrauber. Zur Bergung der Fahrzeuge wurde die Freiwillige Feuerwehr Ernstbrunn mit dem Wechselladefahrzeug nachalarmiert.

„Einsätze wie diese gehen an die Substanz, unseren Freiwilligen wurde hier viel abverlangt. Dennoch haben die Einsatzkräfte hier hochprofessionell gearbeitet“, so der Sprecher des Bezirksfeuerwehrkommandos, Harald Edelmann.