Gemeinsam ist Chance größer. über die Leitzersdorfer Windkraft- Pläne.

Von Veronika Löwenstein. Erstellt am 21. Juli 2021 (05:59)

In der Kommunalpolitik gibt es kaum ein sensibleres Thema als die Errichtung von Windrädern. Nach der NÖN-Berichterstattung läuft Niederhollabrunn gegen die Leitzersdorfer Windkraft-Pläne Sturm.

Dort fühlt man sich von der Nachbargemeinde überrumpelt, weil man nicht informiert wurde. Leitzersdorf wieder argumentiert, dass die Überlegung ohne grünes Licht durch eine Bürgerbefragung ohnehin nicht spruchreif sei.

Es braucht viel Fingerspitzengefühl und das richtige Timing, will man heute Windräder – entsprechende Eignungszonen vorausgesetzt – aufstellen. Dazu gehört eine umfassende Information aller Beteiligten, auch der Nachbargemeinden.

Die beste Aussicht auf Erfolg hat ohnehin ein gemeindeübergreifendes Projekt, bei dem alle beteiligten Kommunen die gleichen Vor- und Nachteile haben. Denn Windkraftanlagen haben heute solche Dimensionen, dass es in puncto Sichtbarkeit keine Rolle spielt, auf welcher Seite der Gemeindegrenze sie letztlich stehen.