Das macht schon Lust auf mehr. über den Leobendorfer ÖFB- Cupauftritt.

Von Peter Sonnenberg. Erstellt am 21. Juli 2021 (03:02)

Über 600 Zuschauer und ein mutiger sowie selbstbewusster Auftritt – das war die ÖFB Cupvorstellung des SV Leobendorf gegen Bundesligist WSG Wattens. Damit wurden gleich einmal all jene Kritiker ruhig gestellt, die den Leobendorfer Sensationslauf in der Regionalliga bis zum Corona-bedingten Saisonabbruch als Eintagsfliege sahen. Wenn die Laschet-Mannen beim Saisonauftakt in knapp zehn Tagen auch so auftreten, muss einem nicht angst und bange werden.

Ganz im Gegenteil: Der Kader wurde größtenteils gehalten und sinnvoll verstärkt, zudem läuft der Einbau junger Spieler auch nach Wunsch. Wenn jetzt noch der Verletzungsteufel einen weiten Bogen um die Burg Kreuzenstein macht, macht auch die kommende Spielzeit Lust auf mehr.

Es muss ja nicht gleich wieder der Kampf um Platz eins werden. Schon gar nicht in einer Liga, wo die Vienna als Aufsteiger aufrüstet und viele andere Vereine auch dem Kaufrausch verfallen sind. Es reicht schon, sich weiter als attraktiver Standort in Österreichs dritthöchster Spielklasse zu etablieren.