Korneuburg

Erstellt am 18. Januar 2017, 17:31

von Veronika Löwenstein

Belohnung für Hinweise auf Brandstifter. Der Stadtgemeinde Korneuburg reicht es: Nach zwei Brandstiftungen in den letzten Tagen setzt die Stadt jetzt eine Belohnung für die Ergreifung des oder der Täter/s aus.

Der erste Vorfall passierte letzten Samstag, am Robinson-Spielplatz in der Fischerzeile wurde das Klettergerüst in Brand gesteckt. Diesen Mittwoch brannten am selben  Spielplatz die Strohballen neben der Skaterbahn, die Verletzungen bei Stürzen verhindern sollen.

„Das ist kein Kavaliersdelikt oder Lausbubenstreich, sondern Sachbeschädigung von  öffentlichem Eigentum“, platzt Bürgermeister Christian Gepp jetzt der Kragen.

Die Stadtgemeinde lobt deshalb eine Prämie von 500 Euro für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des oder Täter/s führen, aus. Bitte wenden Sie sich an die Polizeiinspektion Korneuburg unter der Telefonnummer 059 133 3240.