Corona-Drive-in-Station in Werft oder ASZ. Die Entscheidung über den Standort soll in den nächsten Tagen fallen.

Von Veronika Löwenstein. Erstellt am 22. Oktober 2020 (16:13)
Symbolbild
APA (dpa/Symbolbild)

Das Land NÖ sucht seit einiger Zeit einen Standort für eine Drive-in-Station für Covid-19-Testungen. Nachdem man in Stockerau nicht fündig wurde, hat man die Suche jetzt auf die Bezirkshauptstadt ausgedehnt. Wie Bürgermeister Christian Gepp in der letzten Gemeinderatssitzung berichtete, stehen derzeit die Werft oder das ehemalige Altstoffsammelzentrum (ASZ) in der engeren Wahl.

Entscheidend sei die winterharte Ausstattung, eine entsprechende Verkehrsanbindung und natürlich die Verfügbarkeit, erklärt Anton Heinzl, Sprecher von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig die Kriterien. Im Falle von Korneuburg sei man gerade in der Entscheidungsfindung, nächste Woche soll der endgültige Standort dann beschlossen werden. Wer sich testen lassen will, braucht eine Zuweisung von der Hotline 1450.

Laut Bürgermeister Gepp gibt es derzeit 20 Covid-19-Fälle in der Stadt Korneuburg und 79 im Bezirk. Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl (Anzahl der Coronavirus-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen) liegt mit Stand Donnerstag bei  156,2. Wien hat aktuell eine 7-Tage-Inzidenz von 179.