Wegen Hochwasser: Badeverbot im Werftbad. Das Werftbad ist aufgrund des Hochwassers zum Sonnenbaden geöffnet, schwimmen ist behördlich verboten.

Von Manfred Mikysek. Erstellt am 06. August 2020 (15:47)

Seit Donnerstag herrscht ein behördlich angeordnetes Badeverbot im Werftbad im Blue Danube Park in Korneuburg. Grund ist das aktuelle Hochwasser der Donau. Zwar können die Besucher des Freibades die Liegewiese zum Sonnenbaden nützen, das Betreten des „Schwimmbeckens“, des mit Bojen und Tauen gekennzeichneten Teils der Donaubucht in der ehemaligen Werft, ist verboten.

Auch an der Neuen Donau in Wien ist derzeit das Baden verboten. Ab wann im Werftbad schwimmen und plantschen wieder erlaubt ist, kann der Badaufseher derzeit noch nicht sagen.