Korneuburger bringen Nestroy auf die Bühne. WERFTBÜHNE / Theater mit einem Profi und 23 Laienschauspielern. Das kann ja heiter werden ...

Erstellt am 22. Mai 2012 (00:00)
Nach dem „Jedermann für jedermann“ im letzten Jahr folgt heuer „Lumpazivagabundus“. Und die Korneuburger dürfen wieder ihr Schauspieltalent unter Beweis stellen.ZVG
NOEN
x
NOEN

KORNEUBURG / Es wird eifrig geprobt in der Korneuburger Werft-Halle. Bis 1. Juni muss schließlich der Text sitzen - und bis dahin müssen einige Mitspieler noch ordentlich Text büffeln. Stadtpfarrer Mag. Stefan Koller spielt als Feenkönig Stellaris eine tragende Rolle, Bürgermeister Christian Gepp steht als Zauberer auf der Bühne, dazu kommen Polizeiinspektionskommandant Erich Löschenbrand und Stadtarzt Dr. Ewald Prießnitz, die sich auf den Brettern, die die Welt bedeuten, versuchen. Nach dem Jedermann-Erfolg im letzten Jahr führt Intendant Jürgen Gabmayer das Konzept „Korneuburger spielen für Korneuburger“ heuer mit „Lumpazivagabundus“ fort. Ein Profi-Schauspieler steht mit 23 bekannten Korneuburgern aus den verschiedensten Lebensbereichen wie Politik oder Wirtschaft auf der Bühne. Dabei bekommen Handlung und Text immer wieder Korneuburg-Bezug.