Spendenaktion: Doch noch schönes Fest für Halbwaisen. Der Vater starb beim Eisklettern. Langenzersdorfer Künstler halfen nun der Familie.

Von Bernhard Preineder. Erstellt am 11. Dezember 2017 (08:38)
NOEN, privat
Bei der Übergabe der Spenden: Finn Thamer, Bernadette Thamer, Kilian Thamer und Künstler Josef Zinsberger, der die Aktion initiiert hatte.

Im Rahmen der „Tage der offenen Ateliers“ organisierte der Langenzersdorfer Künstler Josef Zinsberger wieder eine Benefizmalaktion. Dabei war jeder eingeladen, bei einem Bildmosaik mitzumachen und zu spenden. Zinsberger selbst stellte seine Malutensilien zur Verfügung und spendete sämtliche Bilderrahmen für die Aktion.

Dieses Jahr wurde die Benefizaktion für zwei Halbwaisen im Alter von zwei bzw. sieben Jahren veranstaltet, die ihren Vater bei einem tragischen Unfall beim Eisklettern verloren haben. Die Übergabe der Bilder und der Spenden fand zu Hause bei Mutter Bernadette Thamer und den Kindern Kilian und Finn statt. Zinsberger: „Es war eine sehr schöne Stimmung. Die beiden Buben haben sich sehr über die tollen Bilder – 33 an der Zahl – gefreut, sie gleich aufgeteilt und in ihre Bereiche im Kinderzimmer getragen, wo sie ihre Mutter aufhängen wird.“

Beachtlich war das Spendenergebnis: 3.036 Euro konnten für den guten Zweck gesammelt werden. „Danke an alle, die mitgemacht haben“, zieht Zinsberger vor den Spendern den Hut.