Freunde der Astronomie kommen auf ihre Kosten. Am Samstag gibt es für Freunde der Astronomie zwei interessante Veranstaltungen

Von Dieter Rathauscher. Erstellt am 27. September 2017 (12:03)
zVg
Werner Pribil und Jasmin Zeisel bei der Suche nach dem Planeten Merkur beim letzten ‚Merkurtransit‘. Am Sparkassaplatz wird es allerdings bereits dunkel sein, damit man auch weniger helle Himmelskörper beobachten kann.

Die AGL (Astronomische Gesellschaft Leitzersdorf) möchte interessierte Personen wieder mit zwei Programmangeboten auf die Faszination unseres Planetensystems und des Sternenhimmels hinweisen.

 

Zunächst wird es in Leitzersdorf eine Führung entlang des Planetenwegs geben und am Abend kann man beim Rötzer in Stockerau einen Blick in die Tiefen unseres Sternenhimmels wagen. Dieser zweite Punkt kann natürlich nur bei klarem Himmel stattfinden.

Veranstaltung 1

Geführte Wanderung auf dem Planetenweg (Info: www.planetenweg.or.at)

Ort: Ernstbrunner Straße 5, 2003 Leitzersdorf , bei der Kirche

Datum: 30. September 2017

Uhrzeit: 16.00 Uhr

Anfahrt: Start der Führung bei der „Sonne“ in der Nähe der Pfarrkirche in Leitzersdorf, unmittelbar vor der Ernstbrunner Straße

Kostenbeitrag: Erwachsene 7,00 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 4,00 €

Veranstaltung 2

Öffentlicher Beobachtungsabend mit Teleskopen am Sparkassaplatz in Stockerau

Ort: vor dem „Rötzer Zentrum Stockerau“

Datum: 30. September 2017

Uhrzeit: 20.00 Uhr