Bauarbeiten haben bereits begonnen. VP-Bürgermeisterin Magdalena Batoha möchte noch heuer fertigstellen.

Von Alexandra Frantz. Erstellt am 31. August 2017 (05:00)
Frantz
Großer Umbau vor der Apotheke im Ort: Die Parkplätze möchte VP-Bürgermeisterin Magdalena Batoha erhalten.

Wie die NÖN berichtete, wird der Platz rund um die Apotheke im Ort einer Erneuerung unterzogen.

Zugunsten der Verkehrssicherheit wird die Rohrbacher Straße verengt, zudem wird der Platz vor der Apotheke umgebaut“, informierte VP-Bürgermeisterin Magdalena Batoha. Die Umbauarbeiten haben vor Kurzem begonnen. „Derzeit arbeiten wir an der Infrastruktur“, informiert die Ortschefin.

"Möchten  diesen Herbst fertigstellen"

So sieht es gut aus, dass die Ortschefin ihren Zeitplan einhalten kann. „Wenn das Wetter mitspielt, möchten wir noch diesen Herbst fertigstellen“, erklärt Batoha. Im Zuge der Umbauarbeiten werden vor der Apotheke Radständer errichtet, denn die Bürgermeisterin betont: „Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Bewohner mit dem Rad zur Apotheke kommen.“ Zudem plant die Gemeinde zwei Stromtankstelle.

Indes sollen auch weitere Parkplätze vor dem Feuerwehrhaus und dem Markussaal errichtet werden. Und noch einen Pluspunkt kehrt Batoha hervor: „Durch den Umbau verfügen wir auch bei der Veranstaltung ,Advent im Keller‘ über Strom und sind nicht mehr auf das Notstromaggregat angewiesen.“