Korporal kollabiert: Weiter im künstlichen Tiefschlaf. Der 23-jährige Korporal, der Donnerstagmittag bei den Heeresmeisterschaften im Geländelauf in Leobendorf (Bezirk Korneuburg) kollabiert war, befand sich am Freitag unverändert in künstlichem Tiefschlaf.

Von APA Red. Erstellt am 15. September 2017 (11:31)
Bilderbox.com
Symbolbild

Der Mann sei stabil, sagte Oberst Michael Bauer vom Verteidigungsministerium auf Anfrage. Der junge Soldat stamme aus Kärnten.

Warum der 23-Jährige nach Absolvierung des Geländelaufs im Ziel zusammengebrochen war ( wir hatten berichtet, siehe hier und unten), blieb weiterhin unklar. Er wurde per Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.