Zündelei in Tiefgarage: Wohnhaus wurde evakuiert. Zu einem Brand in einer Tiefgarage in der Stockerauer Straße wurden die Feuerwehren von Leobendorf, Oberrohrbach und Korneuburg am Dienstagabend gerufen.

Von Herwig Mohsburger. Erstellt am 28. Januar 2021 (11:39)

Laut dem Kommandanten der Leobendorfer Florianis, Gerhard Preiser, brannten Kartonagen auf einem abgestellten Anhänger. Entsprechend dem Alarmplan rückten über 70 Mann mit zehn Fahrzeugen an, zur Sicherheit stand auch die Drehleiter aus Korneuburg bereit. 

Der Brand an sich konnte rasch gelöscht werden, so Preiser, auch der Schaden am Anhänger und der Tiefgarage hielt sich in Grenzen. Allerdings mussten die Hausbewohner vom Atemschutztrupp durch das verrauchte Stiegenhaus ins Freie gebracht werden. Mehrere Hochleistungslüfter kamen zum Einsatz, um das gesamte Wohngebäude vom Rauch zu befreiten, nach rund zwei Stunden war der Einsatz abgeschlossen.   

Nach ersten Meldungen sollen die Kartonagen durch eine Zündelei in Brand geraten sein. Der schuldige jugendliche Täter ist bereits bekannt.