Stockerau baut Corona-Testangebot aus. Ab Sonntag finden die Coronatests in der Milleniumshalle statt, zusätzlich wird ab kommender Woche auch dienstags getestet.

Von Michaela Höberth. Erstellt am 04. Februar 2021 (11:38)
APA (Symbolbild/dpa)

Schon in der vergangenen Woche wurde die Corona-Teststraße in Stockerau regelrecht gestürmt, mit dem Öffnen des Handels bzw. der Dienstleister und den erforderlichen Eintrittstests erwartet die Stadt am Sonntag noch eine Steigerung.

Daher wird das Testangebot ausgebaut: Ab Sonntag, 7.2., wird in der Milleniumshalle getestet, bis dahin bleibt die Teststraße im Z2000. Außerdem wird es ab 9.2. auch die Möglichkeit geben, sich dienstags von 16 bis 20 Uhr testen zu lassen. Die weiteren Testmöglichkeiten an jedem Donnerstag, Freitag und Sonntag von 16 bis 20 Uhr bleiben unverändert.

„Im Z2000 sind die Tests logistisch nicht mehr zu bewerkstelligen“, begründet Stadtamtsdirektorin Maria-Andrea Riedler den Umzug in die Milleniumshalle. Dort können bei Bedarf bis zu zehn Teststraßen eröffnet werden.

Wichtig: Wer sich testen lassen möchte, sollte sich unter www.testung.at/anmeldung unbedingt vorregistrieren! Zu den Tests sind die e-Card und ein Ausweis mitzubringen.