38-Jähriger aus Bezirk Korneuburg verunglückte tödlich. Der Biker prallte in einen abbiegenden Lkw.

Von Büro Korneuburg. Erstellt am 12. Mai 2021 (11:29)
Symbolbild
APA (Symbolbild

Für einen 38-Jährigen aus dem Bezirk Korneuburg endete die Fahrt mit seinem Motorrad Dienstagfrüh tragisch. Er prallte mit seinem Bike in Unterthurm (St. Pölten-Land) in einen Lkw und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Lkw, gelenkt von einem 44-jährigen ungarischen Staatsbürger, war gegen 8.20 Uhr auf der B19  von Unterthurm in Richtung Neulengbach unterwegs. Im Ortsgebiet wollte der Mann mit seinem schweren Gefährt nach links abbiegen. Der entgegenkommende Motorradfahrer dürfte laut NÖ Landespolizeidirektion ungebremst auf den Lkw aufgefahren sein.