Bäckerei in Stetten neu eröffnet. Lange mussten die Stettner auf das Geschäft warten, der Erfolg übertrifft alle Erwartungen. Nun gibt es täglich frisches Brot.

Von Herwig Mohsburger. Erstellt am 18. November 2020 (03:34)
Filiale eröffnet: Nena Nikolic und Julia Jovanovic mit Vizebürgermeister Michael Mader und Bürgermeister Thomas Windsor-Seifert.
privat

Rund eineinhalb Jahre hat es gedauert, bis die Bäckereifiliale eröffnet werden konnte. Schließlich ging es dann ganz schnell, seit rund eineinhalb Wochen ist der Verkaufscontainer der Firma Felber am Anger in Betrieb – und ein voller Erfolg.

„Am Samstag waren sie um 10 Uhr schon so gut wie ausverkauft, am Sonntag hatten sie die doppelte Menge mitgenommen und um 11 Uhr auch keine Semmeln mehr“, erzählt ÖVP-Vizebürgermeister Michael Mader. Dabei musste das Projekt sogar einige Zeit auf Eis gelegt werden, weil sich kein Personal fand.

„Jeder Stettner hat ein Recht auf frisches Brot!"Doris Felber

Über den Nahversorger in Stetten freut sich auch Bürgermeister Thomas Windsor-Seifert: „Wir wussten, dass sich die Menschen einen Bäcker gewünscht haben, aber dieser Zustrom übertrifft unsere Erwartungen. Der Erfolg war selbst für Felber nicht zu ‚backen‘“, erklärt Doris Felber, „Brotschafterin des guten Geschmacks“ und Inhaberin der gleichnamigen Bäckerei.

Sie erklärt: „Jeder Stettner hat ein Recht auf frisches Brot!“ und verspricht, dass in ausreichenden Mengen geliefert wird, „damit sich ganz Stetten mit frisch gebackenem Brot und Gebäck satt essen kann“.

Geöffnet ist die Felber-Filiale sieben Tage in der Woche, Montag bis Freitag von 6 bis 14 Uhr, Samstag und Sonntag von 7 bis 12 Uhr.