Windkraft Simonsfeld legt Fünf-Millionen-Anleihe auf. Die Windkraft Simonsfeld AG mit Sitz in Ernstbrunn (Bezirk Korneuburg) legt eine neue Anleihe auf.

Von APA Red. Erstellt am 01. Juni 2017 (09:46)
APA (dpa)
Windkraft

Das Emissionsvolumen beträgt fünf Mio. Euro. Ab dem morgigen Freitag können Teilschuldverschreibungen mit fünf Jahren Laufzeit und zwei Prozent Verzinsung gezeichnet werden, teilte der Windstromproduzent am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Die Stückelung beträgt 1.000 Euro, der Emissionskurs beläuft sich auf 101 Prozent. Ab dem dritten Jahr sind Ratentilgungen geplant. Das Unternehmen möchte mit seiner dritten Anleihe der Firmengeschichte einen Teil des Investments in neue Anlagen aufstellen. 2018 sollen elf neue Windkraftwerke im Weinviertel ans Stromnetz gebracht werden. Sieben der neuen Anlagen erweitern einen bestehenden Windpark in Kreuzstetten, vier Anlagen einen Windpark in den Gemeinden Dürnkrut und Velm-Götzendorf.

Die neuen Windturbinen sollen die Produktionskapazität der Windkraft Simonsfeld um 20 Prozent steigern. Die derzeit 78 Windkraftwerke in Österreich und zwei in Bulgarien haben eine Kapazität von rund 432 Mio. Kilowattstunden (kWh), das entspricht Strom für 108.000 Haushalte. Die Emissionen von 2012 und 2015 waren laut Unternehmensangaben nach wenigen Tagen überzeichnet. Eine Aufstockung des Volumens ist dieses Mal nicht vorgesehen. 2015 war das ursprünglich geplante Emissionsvolumen von vier auf sieben Mio. Euro erhöht worden. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen 31,7 Mio. Euro Umsatz, heuer sind 34,7 Mio. Euro geplant.