„Brick’s Bar“: Neues Lokal für Stockerau. Im ehemaligen Klim Bim zieht Leben ein: Ab 17. März kann in „Brick’s Bar“ gefeiert werden.

Erstellt am 21. Februar 2018 (15:35)
Sturm
Manfred Czerny und Laura Herdinand, die bereits viel Erfahrung in der Gastronomie mitbringen, starten in Stockerau neu durch. „Wir hoffen, dass viele Stockerauer vorbeikommen!“, laden sie ein.

Dort, wo vor vielen Jahren ein Heuriger, das Klim Bim und das Time-Out Pub untergebracht waren, wird schon seit etwas mehr als einem Jahr gearbeitet. Manfred Czerny und Laura Herdinand eröffnen das neue Lokal „Brick’s Bar“.

Anfängliche Herausforderungen für Betreiber-Paar

Schon vor zwei Jahren hatten Herdinand und Czerny ein Auge auf das Lokal geworfen. Nach einer Absage verwarfen sie ihre Idee zunächst, doch bald wurde erneut ausgeschrieben. „Wir wollten es unbedingt haben“, so die neuen Betreiber. Und das, obwohl das alte Lokal so einige Tücken auf Lager hatte: „Die Heizung funktionierte nicht richtig, das Wasser floss die Treppe hinunter und auch mit der Lüftung war nicht alles in Ordnung“, schildern sie.

Die hohe Feuchtigkeit machte dem Gemäuer zu schaffen. Gemeinsam mit dem Besitzer stellte sich das Paar jedoch der Herausforderung und bekam alle Probleme in den Griff.

Discostimmung und mehr ab 17. März

Die NÖN durfte schon einmal einen Blick in das sanierte Lokal werfen: Empfangen wird man von einem Barbereich, im ersten Stock wird Essen serviert. Ganz unten wird Discostimmung herrschen, es werden die großen Hits der 70er, 80er und 90er aufgelegt. Auch Platz für Feste wird geboten. „Wir hoffen natürlich, dass die Stockerauer auch vorbeikommen“, so Herdinand und Czerny. Die Eröffnung von „Brick’s Bar“ findet am 17. März statt.